Hilflose Person in verschlossener Wohnung

Lich (bs). Am frühen Mittwochmorgen wurden die Freiwilligen Feuerwehren Lich-Eberstadt und Lich-Kernstadt zu einer dringenden Türöffnung in den Licher Ortsteil Eberstadt alarmiert.

Ausgelöster Heimrauchmelder

Lich (bs). Am Donnerstagnachmittag wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Lich-Kernstadt, Eberstadt und Muschenheim zu einem ausgelösten Heimrauchmelder nach Eberstadt alamiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine Wohnung durch einen defekten Staubsauger veraucht war. Die Einsatzkräfte aus Eberstadt und

Tragehilfe Rettungsdienst

Lich (bs). Am Mittwochmittag wurden die Einsatzabteilungen der Feuerwehren Lich-Kernstadt, Muschenheim und Eberstadt zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst in Muschenheim alamiert. Vor Ort halfen die Einsatzkräfte dem Rettungsdienst einen Patienten zum bereitstehenden Rettungshubschrauber zu transportieren. 

Austritt von Gefahrstoffen

Lich (bs). Am Donnerstagnachmittag wurde die Feuerwehr Lich-Kernstadt sowie die Feuerwehren Birklar, Eberstadt und Muschenheim zu einem austretenden Gefahrstoff in Hof Güll alarmiert. Vor Ort ergab sich, dass durch einen Wassereinbruch mehrere Heizöl-Tanks in einem Kellerraum ausliefen. Ein herbeigerufenes Spezialunternehmen

Wohnhausbrand, Menschenleben in Gefahr

Wohnhausbrand, Menschenleben in Gefahr

Großeinsatz: In Birklar brennt das Zuhause einer 15-köpfigen Familie. Zum Glück wird niemand ernsthaft verletzt. Lich (rsa). Bei einem Wohnhausbrand am Donnerstagnachmittag in der Muschenheimer Straße im Licher Stadtteil Birklar wurde von den zahlreichen Bewohnern niemand ernsthaft verletzt. Vier Kinder

Tragehilfe für Rettungsdienst

Eberstadt (ak). Am Freitagnachmittag wurden die Feuerwehren Eberstadt, Lich und Muschenheim aufgrund einer Tragehilfe für den Rettungsdienst alarmiert. Vor Ort an der Einsatzstelle unterstützten die Eberstädter Kameraden beim Transport einer Person zum RTW. Alle weiteren Kräfte konnten die Einsatzfahrt abbrechen.